BAUABLAUF

Weniger Lärm, Stau und Dreck – mehr Lebensqualität!

Beim Bauablauf unterscheiden wir in verschiedene Abschnitte des Straßenbaus und Ingenieurbauwerkewie Brücken und Unter- oder Überführungen. Über die untenstehenden Schaltflächen gelangen Sie zu den jeweiligen Bereichen des Bauablaufs.

In welche Abschnitte ist
der Straßenbau unterteilt?

Einblicke erhalten

Alle Brückenbauwerke des
Projekts im Überblick

Überblick behalten

Die Bürger von Vilshofen atmen auf!
Mit dem Bau der Ortsumgehung werden die Aidenbacher sowie die Passauer Straße in Vilshofen  spürbar entlastet. Anwohner und Anlieger können wieder die Fenster öffnen. Aufenthaltsqualität und dadurch Anziehungskraft der Innenstadt werden erheblich gesteigert. Die Verkehrssituation entspannt sich und die Verkehrssicherheit wird erhöht.
Ein großer Gewinn für alle Bürger von Vilshofen und die lokalen und regionalen Verkehrsteilnehmer!

Das Ende eines unhaltbaren Zustands
20.000 Fahrzeuge pro Tag stauen sich auf der Aidenbacher- sowie auf der Passauer Straße. Das ist eine Belastung, die fünf mal höher ist als auf vergleichbaren Straßen. Dies führt zu erheblicher Lärmbelästigung und Schadstoffbelastung entlang der Durchgangsstrecke. Innerorts ist die Erreichbarkeit von Gewerbebetrieben etc. in Spitzenzeiten deutlich eingeschränkt. Die Verkehrssicherheit wird durch das überdurchschnittliche Verkehrsaufkommen eingeschränkt.
Zusätzlich zur Lärm- und Luftbelastung ist der Lkw-Verkehr der mit Abstand größte Verursacher des Straßenverschleißes (siehe hierzu: https://de.wikipedia.org/wiki/Vierte-Potenz-Gesetz). Die Umgehung wird in Zukunft maßgeblich dazu beitragen, dass sich die Unterhalts- und Instandsetzungskosten der Durchgangsstraßen reduzieren werden.

Verbesserung der überregionalen Anbindung von Vilshofen
Durch die Umgehung wird Vilshofen besser in die Region eingebunden. Sowohl Vilshofener Bürger als Besucher von Vilshofen werden in Zukunft sehr viel Zeit sparen. Die Erreichbarkeit der Innenstadt mit zahlreichen Gewerbe- und Tourismusbetrieben wird optimiert und Attraktivität der Innenstadt als Einkaufs- und Ausflugsziel wird verbessert. Die neue Ortsumgehung wird Teil der Vilstalstraße, einer der wichtigsten West-Ost-Verbindungen im südlichen Niederbayern.