NEWS

Aktuelles zur Ortsumfahrung Vilshofen

Erfolgsmeldung:


2 Wochen früher als geplant konnte die Vollsperrung der Ortenburger Straße zwischen Vilshofen und Zeitlarn aufgehoben werden!

Pilotprojekt des Staatlichen Bauamts Passau zur beruflichen Orientierung für Schüler

Am 26., 27. und 28. September fand auf der Baustelle der Ortsumgehung Vilshofen eine bayernweit einzigartige Info-Veranstaltung für Schüler aus dem Raum Vilshofen statt. Die Info-Tage standen unter dem Motto „Fragen, entdecken, verstehen“.

An drei Tagen waren über 400 Schüler unter anderem aus Grundschulen, Mittel- und Realschulen und Gymnasien und erhielten je nach Klassenstufe altersgerechte Informationen zu baurelevanten Berufsbildern bzw. zum Umwelt- und Naturschutz. Begrüßt wurden die teilnehmenden Schüler und Lehrer vom Leiter des Staatlichen Bauamts, Robert Wufka, und dem Bürgermeister von Vilshofen, Florian Gams.

Für die Schüler der Abschlussklassen der Realschulen und Gymnasien wurden vor den Hintergrund der aktuellen Baustelle wurden von Experten des Staatlichen Bauamts Passau, der Bauinnung Landshut und der Bayerischen Ingenieurkammer verschiedene Berufsbilder für die Schüler nachvollziehbar und erlebbar erläutert. Ergänzend zum Einblick in den zukünftigen Arbeitsalltag informierten Vertreter der OTH Regensburg und der TH Deggendorf über Studienfächer, Studieninhalte und Karrieremöglichkeiten.

In Kleingruppen gingen die Schüler zu den verschiedenen Infoständen und nutzen die Gelegenheit für persönliche Fragen und Gespräche mit den jeweiligen Referenten. So konnte ganz gezielt und individuell auf das jeweilige Informationsbedürfnis der Schüler eingegangen werden.

„Nach den ersten Reaktionen seitens der Schüler und der Lehrer steht für uns vom Staatlichen Bauamt Passau fest, dass diese Initiative zur Informationen der Schüler bzw. zur Akquise von zukünftigen Mitarbeitern in die richtige zielt und in Zukunft in dieser oder ähnlicher Form wiederholt wird“, bewertet Robert Wufka, Leiter des Staatlichen Bauamts Passau die Aktion als großen Erfolg.

Am letzten der drei Info-Tage stand für die Grundschüler der 4. Klassen der Umwelt- und Naturschutz im Mittelpunkt eines Baustellen-Wandertages

Den 120 Viertklässlern wurde von den Ökologiespezialisten des Staatlichen Bauamts in Passau die Maßnahmen zum Schutz der Umwelt an der neuen Umgehungsstraße vorgestellt. Begleitend dazu erhielten die Grundschüler ein spezielles Wander-Tagebuch, in dem einzelne Projekte zum Arten- und Naturschutz  kindgerecht aufbereitet wurde.

Fragen – Entdecken – Verstehen.
Werfen Sie einen Blick in das Wander-Tagebuch zum Infotag für Schüler aus dem Raum Vilshofen.
Im Wander-Tagebuch sind die verschiedenen Maßnahmen zum Naturschutz entlang der Ortsumgehung Vilshofen schülergerecht aufbereitet. Die Schüler erfahren Wissenswertes über die Tiere und deren Lebensraum entlang der Ortsumgehung und mit welchen Maßnahmen sie geschützt und ihr Lebensraum erhalten wird.
Hier klicken >

26., 27. und 28. September – Schülerinformationstage auf der Baustelle der Ortsumgehung Vilshofen

Das Staatliche Bauamt Passau richtet am 26., 27. und 28. September an der neuen Ortsumgehung von Vilshofen, Berufs-Informationstage für Schüler der Abschlussklassen weiterführender Schulen, sowie einen Baustellen-Wandertag für die 4. Klassen der Grundschulen durch.

Ziel ist es, den Schülern in dieser bisher einmaligen Aktion, die Berufsperspektiven im Baugewerbe für handwerkliche und akademische Berufsbilder näherzubringen, sowie den Grundschülern einen Einblick in den Naturschutz in Zusammenhang mit der Baustelle Ortsumgehung Vilshofen zu ermöglichen.

Als Partner für diese Veranstaltung konnten die OTH Regensburg, die THD Deggendorf, die Ingenieurkammer München und die Bauinnung Landshut gewonnen werden. Neben der Berufsinformation wird auch die Baumaßnahme „Ortsumgehung Vilshofen“ von Experten des Staatlichen Bauamts Passau und von Vertretern der bauausführenden Firma vorgestellt.

Für die Grundschüler der 4. Klassen wird ein spezieller Baustellen-Wandertag abgehalten.

Insgesamt werden an den 3 Tagen ca. 420 Schüler teilnehmen.

 

Das Motto des Schülerinformationstages

Die Titelseite des Wander-Tagebuchs für die Grundschüler der 4. Klassen.
In diesem Wander-Tagebuch sind die verschiedenen Maßnahmen zum Naturschutz entlang der Ortsumgehung Vilshofen schülergerecht aufbereitet. Die Schüler erfahren Wissenswertes über die Tiere und deren Lebensraum entlang der Ortsumgehung und mit welchen Maßnahmen sie geschützt und ihr Lebensraum erhalten wird.

17.9.2018 – Die Haselmausbrücke steht!

Das in Bayern einmalige Projekt der Haselmausbrücke über die Ortsumgehung Vilshofen steht. Die Gitterkörbe sind bereits mit Kletterhilfen aus Zweigen und Ästen für die kleinen Nager gefüllt. Demnächst werden neben den Ständern noch Bäume gepflanzt und eine Kletteranbindung zum Wald bzw. Buschwerk hergestellt, damit die Haselmäuse auf gewohntem Terrain die Ortsumgehung gefahrlos überqueren können.

Mehr zum Artenschutz lesen Sie hier…

Die Arbeiten zwischen Doblgraben und Kreisverkehr in der Endphase (Stand: 26.7.2018)

• Die Fundamente für die Haselmausbrücke werden fertiggestellt.
• Die Vorarbeiten für die Asphaltierung der Fahrbahn und der Radwege sind weitgehend abgeschlossen.
• Die Arbeiten am Fledermaustunnel sind in der Endphase.
• Die Zu- und Abfahrten der OU Vilshofen im Bereich des Wolfachtals sind bereit für die Asphaltierung.
• Der Fledermausschutzzaun entlang der OU Vilshofen ist installiert.

Mehr zum Artenschutz lesen Sie hier…

Verfestigung des Untergrunds

Im Bereich des Dobelgrabens muss laut Geologie-Gutachten der sandige und tonige Boden verfestigt werden. Dies geschieht mittels 4000 sogenannter Rüttelstopfsäulen. Was das genau ist und wie das vor sich geht, sehen Sie in diesem Video.

So sieht Zukunft aus!

Erleben Sie eine virtuelle Fahrt auf der neuen Umgehungsstraße von Vilshofen.